Auch kleine Städte können große Musik. Konzerte, Termine und Nachrichten des einzigen Profi-Sinfonieorchesters in Südostbayern.

 Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Verehrte Damen und Herren,
Liebe Freunde der Bad Reichenhaller Philharmoniker,


Land in Sicht! Die Aussicht einer Wiederbegegnung mit Ihnen ist nach langer Zeit realistisch. Voller Freude und Hoffnung schreibe ich Ihnen, denn wir können zum ersten Mal seit Oktober Termine ins Auge fassen, wo wir Sie, liebes Publikum, wieder zu uns einladen dürfen.

Seit März haben wir sechs Programme eingespielt: vier Aufzeichnungen und zwei Live-Konzerte, die alle auf unserer neuen Webseite bzw. auf unserem YouTube-Kanal abrufbar sind. Ich habe Videokonferenzen mit Schüler*innen geführt, die sich unsere digitalen Kinder- und Jugendprogramme im Unterricht angeschaut haben, und die Musiker*innen und ich konnten einander durch die musikalische Arbeit besser kennenlernen und damit anfangen, Vertrauen aufzubauen.

Der Tisch ist also gedeckt: für Sie, für uns, für alles, was wir noch vorhaben. Sie haben uns lange gefehlt, und wir haben einiges über das Konzertleben in Bad Reichenhall und in unserer Region gelernt – nämlich, dass wir nichts für selbstverständlich halten sollten! Ein Konzert, überhaupt der künstlerische Austausch mit anderen Menschen, ist ein kostbares Gut, und wir freuen uns, dies wieder mit Ihnen zu teilen.

In großer Vorfreude auf ein Wiedersehen oder ein erstes Kennenlernen,

Daniel Spaw, Chefdirigent

MORGEN LIVE-KONZERT 

#Tango! 100 Jahre Astor Piazzolla

3. Philharmonisches Konzert
Samstag, 15. Mai, 19:30 Uhr, live auf Regional Fernsehen Oberbayern
Wiederholungen 22./23. Mai

Ástor Piazzolla, Tangazo
Ástor Piazzolla
, Aconcagua, Konzert für Bandoneon und Orchester
Alberto Ginastera
, Variaciones concertantes, op. 23

Omar Massa
, Bandoneon
Bad Reichenhaller Philharmoniker
Dirigent: Mariano Chiacchiarini

Besuchen Sie das Konzert auf unserer Internetseite. Dort finden Sie Video-Interviews mit Omar Massa und Mariano Chiacchiarini sowie eine schriftliche Einführung in das Programm, verfasst vom Musikwissenschaftler Dr. Stephan Höllwerth (www.phantes.at).

Gastdirigent Mariano Chiacchiarini hat für unser Orchestermagazin BRPhil eine Hommage an seinen Landsmann Astor Piazzolla verfasst. Das gesamte Magazin gibt es online hier. Oder bestellen Sie es sich gedruckt nach Hause. Eine E-Mail an kontakt@philharmonie-reichenhall.de genügt.  

NEUSTART KURMUSIK

"Zamhoitn" am 22. Mai, 19:30 Uhr in der Konzertrotunde

Nach dem ersten Lockdown im vergangenen Jahr war unser Orchester eines der ersten, das wieder regelmäßige Konzerte gab und auch im Sommer fast täglich spielte. Im November war das Berchtesgadener Land der erste Landkreis in Deutschland, der erneut alles dicht machen musste. Das erste Konzert, das der "Zweiten Welle" zum Opfer fiel, war die konzertante Programmvorstellung der Saison 2021 mit unserem neuen Chefdirigenten Daniel Spaw. Es fand, wie die anderen Konzerte seitdem, in TV, Radio und Internet statt. Eine Übersicht der noch frei verfügbaren Aufnahmen finden Sie unten.

Jetzt ist es, aller Voraussicht nach, endlich so weit: Ab Ende nächster Woche sind wieder Kulturveranstaltungen möglich. Am Samstag, 22. Mai, dirigiert Daniel Spaw erstmals die Bad Reichenhaller Philharmoniker unmittelbar vor Publikum.

Bitte informieren Sie sich nächste Woche auf www.veranstaltungen.bad-reichenhall.de über den aktuellen Stand, bevor Sie einen Besuch der Konzertrotunde am Kurpark Bad Reichenhall planen. Dort finden Sie zeitnah auch Informationen zu den weiteren anstehenden Kurkonzerten.

Ab 19.30 Uhr stehen bei Zamhoitn Stücke auf dem Programm, die auf unterschiedliche Weise das Zusammenhalten in schwierigen Zeiten feiern, etwa Josef Gungl’s Galopp „Durch dick und dünn“, die Polka mazur von Josef Strauss „Arm in Arm“, Gustav Paepkes Marsch „Schulter an Schulter“ oder auch zwei Klassiker des Musiktheaters, „La Boheme“ von Giacomo Puccini und „Kiss me, Kate!“ von Cole Porter, aus denen Melodien erklingen.

Beim Konzertbesuch gelten strengere Corona-Regeln als noch im vergangenen Herbst:
  • Einlass haben nur Geimpfte, Getestete und Genesene. Die Impfung gilt dabei ab zwei Wochen nach der abschließenden Dosis. Negative PCR-Tests dürfen nicht älter als 48 Stunden ein, Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden (unter www.bad-reichenhall.de/Corona finden Sie die aktuellen Testmöglichkeiten). Als genesen gilt, wer über den Nachweis einer Sars-Cov-2-Infektion verfügt, der mindestens 28 Tage, höchstens aber sechs Monate alt ist.

  • Neben dem allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln gilt in den Innenräumen eine FFP2-Maskenpflicht, auch am Platz.

LIEBE NACHBARN

Endlich gibt es ihn wieder: den kleinen Grenzverkehr!

Wie so viele wohne ich in Salzburg und arbeite in Bad Reichenhall. Seit über einem Jahr bremse ich am kleinen Walserberg ab und halte meinen Pass bereit. Keine allzu große Sache – selbst mit den diversen sonstigen Dokumenten wie Pre-Travel-Clearance und Corona-Test.

Es ist eine besondere Fähigkeit des Menschen, sich schnell an neue Gegebenheiten anzupassen. Und so habe ich mich bereits in den ersten Tagen der Pandemie schnell an den Umstand regelmäßiger Grenzkontrollen gewöhnt, zumal die Notwendigkeit im Kampf gegen ein reisefreudiges Virus auf der Hand lag.

Viele von Ihnen konnten aber nicht das Privileg genießen, jederzeit die Grenze zu passieren. Wir müssen fast bis in die Zeit der Kästnerschen Geschichte vom „Kleinen Grenzverkehr“ zurückgehen, um ähnliche Verhältnisse wiederzufinden. Von den Pariser Verträgen bis zum gemeinsamen Schengen Raum war es ein sehr langer Weg. Die Personenfreizügigkeit ist dabei sicher eine der herausragenden Errungenschaften der Europäischen Einigung. Rund um den 9. Mai feiern wir dies normalerweise mit einer Festmatinee.

Deshalb freue ich mich über jeden Schritt, der es ermöglicht, die gemeinsame bayerisch-salzburgerische Heimat wieder frei von Grenzen zu denken und zu leben.

Die Musik ist ohnehin eine universelle Sprache. Zum Glück kennt auch die Musikbegeisterung nun keine Grenzen mehr.

Auf Wiedersehen im Konzert!

Ihr Felix Breyer, Geschäftsführer

NETZKONZERTE

Besuchen Sie unseren Konzertsaal auf YouTube,

und genießen kostenlos die Aufnahmen unseres Orchesters. Bitte teilen Sie die Videos mit Ihren Freunden. Sie können uns auch unterstützen, indem sie auf "gefällt mir" drücken oder einen Kommentar schreiben. Dadurch erreichen die Videos ein noch größeres Publikum.

Bisher veröffentlicht:

(Klicken Sie bitte auf die Bilder, um zu den Videos zu gelangen)

#Wiener Schule


#Frühlingsmatinee


#Mozart in Paris


#Der kleine Prinz


#Neue Wege


Weitere Aufnahmen unseres Orchesters unter Daniel Spaw:

Joseph Haydn, Sinfonie Nr. 64 in A-Dur „Tempora mutantur”

Josef Gung’l, Hydropathen Walzer op.149

Gustav Paepke, "Hoch Reichenhall" Marsch

Aaron Copland, Music for Movies

AUF WIEDERSEHEN!

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Bad Reichenhaller Philharmoniker
Orchesterbüro
Salzburger Str. 7
83435 Bad Reichenhall
Deutschland

+49 (0) 8651 762 80 80
kontakt@philharmonie-reichenhall.de
www.bad-reichenhaller-philharmoniker.de
CEO: Geschäftsführer: Felix Breyer

Registergericht: Amtsgericht Traunstein/ Obb.
VR: 20094