KONZERTE UND MEHR. Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


LiebeMusikfreund*innen,

 

das 4. Philharmonische Konzert #NeoKlassik / NeoRomantik verbindet Ordnung und Harmonie in der Klassik mit dem leidenschaftlichem Drängen in der Romantik. Jenseits dieser übergeordneten Gattungsbegriffe stehen die einzelnen Werke aber auch für individuelle Erlebnisse, positive wie negative, und deren kreative Verarbeitung hin zu etwas durchweg Positivem: Musik! Das kann die Kunst. Sie bietet Raum für Resonanz, Reflexion und stößt kreative Prozesse an.

Gerade jetzt erfahren wir wie wichtig geordnete Abläufe sind und wie wichtig es ist, dass wir über diese im Einklang sind. Genauso wichtig ist der leidenschaftliche Drang die Zukunft zum Besseren zu verändern. Um das scheinbar Widersprüchliche zu vereinbaren, braucht es kreative Lösungen. Dazu befähigt uns die Kunst im Allgemeinen und die Musik im Besonderen.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen am Wochenende!

Herzlich,
Felix Breyer, Geschäftsführer


Logo Württembergische Versicherung
Dieser Newsletter wird Ihnen präsentiert von Andreas Wimmer

#Das kleine ABO

BRPHIL / Das kleine Abo

Drei großartige Konzerte im Abonnement

Nachdem uns Corona auch dieses Jahr die „Spielregeln“ vorgegeben hat, hatten wir leider keine Möglichkeit unsere Philharmonischen Konzerte persönlich zu Ihnen zu bringen. Aber mit den letzten drei Konzerten wird uns genau das gelingen. Deshalb bieten wir Ihnen unser “kleines großes Abo” an.

MEHR ERFAHREN

4. Philharmonisches Konzert
#NEOKlassik / NEORomantik

Die Musik Felix Mendelssohn Bartholdys verkörpert zweierlei: das Streben der Klassik nach Ordnung und Harmonie und den leidenschaftlichen Drang der Romantik. Erleben Sie, wie zwei Komponisten des 20. Jahrhunderts auf diese Epochen Bezug nehmen: Samuel Barber in seinem romantisch-schwelgenden Violinkonzert und Francis Poulenc in der charmanten, neoklassizistischen Sinfonietta.

Programm

Felix Mendelssohn Bartholdy
Die Hebriden, Ouvertüre op. 26

Samuel Barber
Konzert für Violine und Orchester op. 14

Francis Poulenc
Sinfonietta FP 141

Konzert – Termin

18./19. JUNI 2021

Freitag und Samstag, jeweils um 16 Uhr und 19:30 Uhr
im Theater Bad Reichenhall

Bad Reichenhaller Philharmoniker
Charlotte Thiele, Violine
Dirigent: Daniel Spaw

MEHR ERFAHREN

#KonzertGespräch

Der Musikwissenschaftler Dr. Stephan Höllwerth (https://www.phantes.at/) spricht mit unserem Chefdirigenten Daniel Spaw anlässlich des 4. Philharmonischen Konzerts "NEO KLASSIK / NEO ROMANTIK!" über Samuel Barber, Mendelssohn, Poulenc Freiheit und die Suche nach Harmonie.

#10 Fragen an...

Die Geigerin Charlotte Thiele ist Solistin unseres 4. Philharmonischen Konzerts "NEO Klassik, NEO Romantik!". Hier beantwortet Sie die Fragen unseres Chefdirigenten Daniel Spaw zu sich, der Geige und dem Eis.

Informationen zu Charlotte Thiele finden Sie hier: https://www.charlotte-thiele.de/


Wenn Sie möchten, und die zweite Ausgabe unseres Orchester-Magazins noch nicht zu Hause haben, dann lassen Sie es sich von uns einfach kostenlos nach Hause schicken. 
HEFT KOSTENLOS BESTELLEN

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

 

Bad Reichenhaller Philharmoniker
Orchesterbüro
Salzburger Str. 7
83435 Bad Reichenhall
Deutschland

+49 (0) 8651 762 80 80
kontakt@philharmonie-reichenhall.de
www.brphil.de
CEO: Felix Breyer

Registergericht: Amtsgericht Traunstein/ Obb.
VR: 20094